Für 4 – 6 Freunde
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Für das Coulant au Chocolat:
– 250 g dunkle Kuvertüre
– 250 g Butter plus etwas mehr für die Förmchen
– 6 Eigelb
– 110 g Zucker
– 4 Eier
– 40 g Mehl

Außerdem:

– 4–6 Soufflé- oder Backförmchen (8 cm Ø)

DenBackofenauf170 °C Umluft(190 °C Ober-/Unterhitze, GasStufe 3) vorheizen. Die Kuvertüre grob hacken,
mit der Butter ineinenkleinenTopf gebenund bei niedriger Hitze schmelzen. Eigelb und Zucker ineiner
Schüsselmit denQuirlendesHandrührgerätsoder inder Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Eier und
Mehl dazugebenund allesgut vermengen.

Die Schokoladen-Butter-Mischung unter die Eier-Zucker-Mehl-Masse heben. DenTeig auf die gebutterten
Ofenförmchenverteilen, diese aber maximal zwei Drittel hochfüllen. Die KüchleinimheißenOfen7–8Minuten
backen–der Kernsollte injedemFall nochflüssig sein.
DasCoulant au Chocolat ausdemOfennehmen, kurz abkühlenlassen, dannstürzenund nochheißservieren.
Dazu passt sehr gut einFrüchteragout(siehe zumVariieren), Vanilleeisoder einBeerensorbet(siehe zum
Pimpen).

ZumVariieren:Wer zur Schokolade etwasFruchtigesmag, ergänzt dasRezept zumBeispielmit einemsimplen
Erdbeerragout. Dazu800 GrammErdbeerenwaschen, vomStielansatz befreienund inschöne kleineWürfel
schneiden. Je nachSüße der Früchte 1–2 Teelöffel Zucker sowie 1 Spritzer Zitronensaft dazugebenund die
Erdbeerenvor demServieren5–10Minutenmarinieren. AlsGarnitur eignet sichZitronenmelisse oderMinze.
ZumPimpen:Wer eine Eismaschine zuHause hat, kannbei seinenGästenmitfolgender Beilage ganz sicher
zusätzliche Punkte einfahren–demErdbeersorbet. Dazu700 GrammErdbeerenwaschenund vomStielansatz
befreien. 100 GrammErdbeereninwirklichfeineWürfel schneiden. DenRestmit 50 GrammGlukosesirup (aus
demBackfachhandel oder demInternet)und1 Prise Salz imStandmixer oder mit demStabmixer feinpürieren.
Die Erdbeerwürfel unterhebenund dieMasse inder Eismaschine etwa 1 Stunde gefrieren. Ineine
Frischhaltedose umfüllenund vor demServierenweitere 2 StundenimTiefkühlfacheinfrieren. Die schöne
Cremigkeit„wie beimItaliener“ kannleider nur durchdenEinsatz einer Eismaschine erreichtwerden, darum
empfehle ichhier ausnahmsweise keine Alternative.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *