Zutaten für den Eischwerkuchen:
Für den Teig:
Je nach Backform die Anzahl Eier (zimmerwarm) wählen und das Eischwergewicht bestimmen, also die Eier mit den Schalen wiegen:
– ca. 2 Eier für Muffinform
– ca. 3 Eier für 25-cm-Kastenform
– ca. 4 Eier für 35-cm-Kastenform
– ca. 6 Eier für 26-cm-Springform mit ebenem Boden oder mit Rohrboden
1 Eischwergewicht weiche Butter
1 Eischwergewicht Zucker
1 Eischwergewicht zimmerwarme Flüssigkeit,
z.B. Milch, Orangensaft, Orangenlimonade oder Zitronenlimonade
2 Eischwergewichte Mehl
Pro Ei ein leicht gehäufter Teel. Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
Prise Salz

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Bei Belieben zusätzlich zum Beispiel:
Aroma, z.B Zitronenschale, Orangenschale, Bittermandel, Rum
oder für Schokoladenkuchen pro Ei ein gehäufter Teel. Kakao und 1 Teel. Zucker
oder Rosinen
oder Schokolinsen
oder Apfelstückchen
oder Birnenstückchen, frisch oder aus der Dose
oder Sauerkirschen, frisch oder aus dem Glas
Bei Belieben als Belag zum Beispiel:
Puderzucker
oder Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft und bestreuen mit Kokosflocken, Krokant, Schokostreusel oder Zuckerstreusel
oder gehackte Nüsse oder Mandeln
Eischwerkuchen backen:
Für den Eischwerkuchen zuerst die zimmerwarmen Eier mit der Schale wiegen. Das gemessene Gewicht ist das Eischwergewicht.

Die Eier in einer Schüssel kurz aufschlagen. Ein Eischwergewicht weiche Butter (also soviel Gramm Butter, wie die Eier wiegen) mit einem Eischwergewicht Zucker drei Minuten mit dem Hand-Rührgerät (Schlagbesen) schaumig schlagen. Dann die Eimasse in kleinen Portionen dazu geben, und jeweils gut verrühren, bevor eine weitere Portion Ei dazu gegeben wird. Nun ein Eischwergewicht Flüssigkeit dazu geben, und zwei Eischwergewichte Mehl auf die Masse sieben. D.h. es wird doppelt soviel Mehl abgewogen wie zum Beispiel Butter. Backpulver, Vanillezucker und Salz hinzufügen, und nun alles nur noch so lange verrühren, bis der Teig gut vermengt ist.

Eischwerkuchen Eischwerkuchen Eischwerkuchen
Bei Belieben weitere Zutaten unterrühren und den Eischwerkuchen-Teig in die gefettete Backform geben. Den Eischwerkuchen in den auf 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze vorgeheizten Backofen backen, bei Muffinform etwa 20 Minuten, bei Kastenformen etwa 40 Minuten, und bei Springformen etwa 50 bis 60 Minuten (Stäbchenprobe machen).

Eischwerkuchen Eischwerkuchen
Bei Belieben nach 10 Minuten Backzeit gehackte Nüsse oder Mandeln auf den Teig streuen, oder den Eischwerkuchen nach dem Backen mit Puderzucker bestreuen oder mit Zuckerguss bestreichen.

Viel Spaß beim Backen!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *