Erdbeertorte wie vom Konditor

ZUBEREITUNG (Mürbeteig)
Mürbeteig ist deswegen so einfach weil man dafür kein Rezept braucht wenn man sich an das 1 2 3 Prinzip hält.Das funktioniert so :

1 Teil Zucker, 2 Teile Fett, 3 Teile Mehl.
Wenn man diese Proportionen beachtet ist das ganze auch eigentlich schon Idioten sicher, wenn man noch ein paar kleine Kniffe beachtet während man den Teig herstellt & verarbeitet !
Nochmal für die jenigen die auf dem Schlauch stehen, das wäre dann zb. 125g Zucker, 250g Butter & 375g Mehl ;)Zum herstellen des Teiges gibt man alle Zutaten in eine Schüssel & arbeitet sie so kurz wie möglich durch, bis ein Teig entsteht der ein wenig an nassen Sand erinnert. (In meiner Lehre, bzw. in der Konditorei gibt man meist zuerst Fett & Zucker zusammen in die Maschine & lässt sie kurz geschmeidig zusammen laufen & gibt im letzten Schritt das Mehl dazu um überarbeiten des Mehls zu vermeiden.)
Wenn man den Teig zusammen drückt hält er seine Form, ist aber nicht zu klebrig so das er zb. an der Schüssel kleben würde.
Wahlweise oder auch nach Rezept sind auch die Zugabe von Eigelb, Milch &/oder Wasser möglich, sowie Gewürze, Farben & Pasten.
Backpulver ist in Mürbeteig unüblich da keine Lockerung erwünscht ist – der Teig soll ja mürbe, knusprig, kross sein.
Teaser

ZUTATEN (Erdbeertorte)

125g Zucker
3 Eigelb
1 Ei
60g Mehl
1/2 l Milch
1 Vanilleschote

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

ZUBEREITUNG (Vanillecreme)

Zucker & Mehl verrühren. Eigelbe & Ei dazugeben & nochmals kräftig rühren.
Milch mit Vanille Mark & der ausgekratzen Schote zum kochen bringen.
Einen kleinen Schluck der kochenden Milch zur MehlEiZucker Mischung geben & kräftig rühren. Dann noch 2 weitere male einen Schluck Milch dazu geben & die Mischung dann komplett in die kochende Milch schütten & unter ständigem rühren für 1 Minute kochen.
Vanilleschote entfernen, Creme in eine Schüssel geben & mit Klarsichtfolie abdecken – so das die Folie die noch heisse Creme berührt (dadurch wird die Bildung einer Haut verhindert).
Abkühlen lassen & dann nach Wunsch verarbeiten.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *