Gemüsekuchen mit Kirschtomaten und Zucchini

Zutaten 4 Portionen

Für den Teig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 3 TL, gestr. Backpulver
  • 100 g Magerquark
  • 50 ml Wasser, kaltes
  • 3 EL Öl
  • 1 TL, gestr. Salz
  • 1 TL, gestr. Zucker

 Für den Belag:

  • 200 g Porree (Lauch)
  • 300 g Zucchini
  • 3 EL Olivenöl
  • 150 g Kirschtomate(n)
  • 2  Ei(er)
  • 1 Becher Crème fraîche (150 g)
  • 4 EL Milch
  •  n. B. Salz und Pfeffer
  •   Thymian

Zubereitung

Eine Tarte- oder Quicheform einfetten.
Porree putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen, gut abtropfen lassen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Zucchini in Würfel schneiden.
Olivenöl im Topf erhitzen. Porree bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten. Zucchini und Thymian dazugeben und etwa 3 Minuten weiter dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Kirschtomaten halbieren.
Für den Teig Mehl und Backpulver miteinander vermengen. Quark, Öl, Wasser, Salz und Zucker dazugeben und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu einer runden Platte ausrollen und in die Form geben. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

 

Das Zucchinigemüse auf dem Teig verteilen. Eier, Crème fraîche und Milch verquirlen, mit Salz und Zucker würzen und auf das Gemüse gießen. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf dem Gemüse verteilen. Bei etwa 180 Grad 30 Minuten backen.
Der Gemüsekuchen kann kalt oder warm, mit Petersilie garniert, serviert werden.
Ein Hauptgericht für 4 Personen, als Vorspeise für 6 – 8 Personen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *