Kartoffel Focaccia Rezept

Zutaten für ein Blech Kartoffel-Focaccia:
Für den Focacciateig:
300 g Weizenmehl Type 550
15 g frische Hefe (1 knapper halber Würfel)
150 ml lauwarme Milch
1 geh. Teel. Salz
1 Essl. Kräuter der Provence (Thymian, Rosmarin, Oregano, Majoran)
2 Essl. Öl der getrockneten Tomaten
Für den Focaccia-Belag:
200 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
300 g Zwiebeln
2 Essl. Olivenöl
250 g Kartoffeln, vorzugsweise kleine
2 Essl. Öl der getrockneten Tomaten
1 Teel. Kräuter der Provence
75 g geriebener Käse
Salz
Für den Kräuter-Dip:
1 unbehandelte Zitrone
150 g Schmand
150 g Natur-Joghurt
1 Teel. Kräuter der Provence
1 Bund glatte Petersilie
Salz, weißer Pfeffer

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Kartoffel Focaccia backen:
Für den Focaccia-Teig das Mehl in eine große Schüssel geben. Die Hefe hinein bröseln, lauwarme Milch, Salz und einen Esslöffel Kräuter der Provence dazu geben. Die getrockneten Tomaten abgießen und dabei das Öl auffangen. 2 Esslöffel Tomaten-Öl zu den hinzugeben und mit dem Hand-Rührgerät (Knethaken) in 5 Minuten einen glatten Teig kneten. Dann den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

Kartoffel FocacciaFür den Focaccia-Belag die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Zwiebelringe mit einer Prise Salz und 2 Esslöffel Olivenöl 5 Minuten braun anrösten. Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Den gegangenen Focaccia-Teig nochmal kurz mit dem Handrührgerät durchkneten. Die Arbeitsfläche leicht mehlen und darauf den Teig in der Größe des Backblechs ausrollen. Das Backpapier unter den Focaccia-Teig schieben und den Teig mit dem Backpapier auf das Backblech heben.

Den Focaccia-Teig mit 2 Esslöffel Tomatenöl bestreichen und mit einem Teelöffel Kräutern der Provence bestreuen. Die Focaccia mit den getrockneten Tomaten, geriebenen Käse und den Kartoffelscheiben belegen. Die Kartoffeln leicht salzen und die die gerösteten Zwiebelringen auf der Focaccia verteilen. Nun die Focaccia nochmal 15 Minuten gehen lassen.

Kartoffel FocacciaDen Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Unter/Oberhitze vorheizen und die Kartoffel-Focaccia etwa 40 Minuten backen bis der Boden knusprig gebacken ist. Dazu zum Ende der Backzeit die Focaccia mit einem Messer anheben. Wenn die Unterseite leicht braun ist, und sich die Focaccia beim Anheben nur noch leicht verbiegt, ist die Focaccia fertig gebacken.

Während die Focaccia bäckt, den Kräuter-Dip zubereiten. Dazu die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Zitronenschale, Zitronensaft, Schmand, Joghurt, 1 Teelöffel Kräuter der Provence, eine Prise Salz, etwas weißer Pfeffer und zwei Drittel der geschnittenen Petersilie verrühren.

Die fertig gebackene Kartoffel-Focaccia mit der restlichen Petersilie bestreuen und die Focaccia mit dem Zitronen-Kräuter-Dip servieren.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *