Zutaten für 9 Piroggen:
Für den Hefeteig:
20 g frische Hefe (1/2 Würfel)
225 ml / 225 g lauwarme Milch
375 g Weizenmehl Type 550
25 g / 1 Essl. weiche Butter
1 gehäufter Teel. Salz
Für die Piroggen-Füllung:
75 g Bauchspeck (Bacon)
1/2 mittelgroße Zwiebel
1 Essl. Speiseöl
1/2 Tasse Wasser
1/2 Dose (425 g) g Weinsauerkraut
1 Teel. Kümmel
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
100 g Schmand (1/2 Becher)
Zum Bestreichen der Piroggen:
1 Eigelb
1 Essl. Milch
Prise Salz

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Piroggen backen:

Für den Piroggen-Hefeteig in einer großen Schüssel die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Dann die Hälfte des Mehls dazu geben, und zu einem dünnen Vorteig verrühren. Den Vorteig mit einem Tuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen. Dann das restliche Mehl, die Butter und das Salz dazu geben, und den Hefeteig in der Küchenmaschine oder mit dem Hand-Rührgerät (Knethaken) 5 Minuten kneten. Dann den Teig etwa 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Während der Hefeteig geht die Piroggen-Füllung zubereiten. Dazu den Bauchspeck und die Zwiebel in Würfel schneiden und mit etwas Öl in einem Topf anbraten. Nun Wasser, Sauerkraut und die Gewürze dazu geben und das Sauerkraut 20 Minuten weich kochen. Dann das weich gekochte Sauerkraut absieben (die Flüssigkeit wegschütten), das Sauerkraut etwas abkühlen lassen und dann den Schmand unterrühren.

Piroggen belegen Piroggen falten
Den aufgegangenen Hefeteig nochmal kurz durchkneten. Den Hefeteig etwa 70 mal 30 cm groß ausrollen. Wenn der Piroggen Teig zu zäh ist, kurz warten und dann weiter ausrollen. Den Teig in 9 Streifen schneiden, jeweils etwa 30 cm lang. Die Teigstreifen dünn mit Wasser bestreichen damit die Piroggen gut zusammenhalten. Das untere Drittel der Teigstreifen mit je etwa einem Esslöffel Sauerkraut-Füllung belegen.

Die rechte untere Ecke der Teigstreifen nach links über die Füllung falten. Dann das entstehende Dreieck nach oben klappen. Nun die linke untere Ecke nach rechts oben klappen und so weiter, damit dreieckige Piroggen entstehen.

PiroggenDie Piroggen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa 30 Minuten gehen lassen. Eigelb, einen Esslöffel Milch und eine Prise Salz in einer Tasse verrühren und die Piroggen mit der Eiermilch bestreichen. Die Piroggen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze etwa 35 Minuten goldgelb backen.

Die Piroggen können warm oder kalt gegessen werden und sie lassen sich gut einfrieren. Zu den Piroggen passt Salat oder ein Dip aus Sauer Sahne, oder einfach ein Bier.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *