Pizza Calzone Rezept

Zutaten für 2 Pizza Calzone:
Für den Calzone-Pizzateig:
150 g = 150 ml lauwarme Milch
20 g (1/2 Würfel) frische Hefe
1/2 Teel. Zucker
250 g Weizenmehl Type 405
2 Essl. Olivenöl
1 Teel. Salz
Für die Calzone-Füllung:
1 Paprika
125 g Champignons, frisch oder aus der Dose
1/2 Zwiebel
2 Essl. Olivenöl
250 g Tomaten, frisch oder aus der Dose
1/2 Peperoni nach Belieben
1 Zehe Knoblauch nach Belieben
Oregano
75 g gekochter Schinken
50 g Salami
125 g Käse, z.B Gouda oder Edamer
Vorschläge für alternative Calzone-Füllungen:

Sardellenfilets
Thunfisch aus der Dose
Muscheln, Shrimps
Angebratenes Hackfleisch
Parmaschinken
Mozzarella
Zucchini

Gorgonzola
Ricotta Käse
Hartgekochte Eier
Oliven
Eingelegte Peperoni
Kapern
Mais

Gebratene Pfifferlinge
Broccoli
Spargel
Artischocken
Rucola
Spinat
Ananas

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Pizza Calzone backen:

Für den Pizzateig Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Zusammen mit der Hälfte des Mehls einen Vorteig rühren und 15 Minuten gehen lassen. Dann das restliche Mehl, 2 Esslöffel Olivenöl und Salz dazu geben und mit einer Küchenmaschine, einem Hand-Rührgerät (Knethaken) oder von Hand in ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Pizzateig kneten. Den Pizzateig ca. 30 Minuten gehen lassen.

Paprika, Champignons und Zwiebel in Streifen schneiden. Paprika und Zwiebeln mit einem Esslöffel Öl in einer Pfanne ca. 5 Minuten dünsten. Zuletzt die Champignons dazu geben und alles leicht salzen.

Gemüse dünsten Calzoneteig ausrollen
Tomaten in Stücke schneiden. Bei Belieben etwas Peperoni und eine Knoblauchzehe klein schneiden und zu den Tomaten geben. Mit Salz und Oregano abschmecken. Schinken und Salami in Streifen schneiden. Den Käse reiben oder in Streifen schneiden.

Den Pizzateig in 2 Teile halbieren und mit einem Nudelholz beide Teile zu runden Pizzafladen ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Wenn Sie das Backblech zuvor leicht mit Wasser besprenkeln, rutscht das Backpapier nicht auf dem Backblech. Den Pizzateig schon vor dem Belegen auf das Backpapier legen, da die Calzone nach dem Belegen leicht aufreißen. Dazu den Pizzateig so auf das Backblech legen, dass sich die Scheiben in der Mitte des Backblechs fast berühren, und die anderen Seiten der Teigfladen über das Backblech hinaus ragen.

Calzone belegen Pizza Calzone belegen
Den Pizzateig ringsherum am Rand mit Wasser bestreichen. Dann die innen liegenden Hälften der Teigfladen bis fast zum Rand mit Tomaten, Gemüse, Schinken, Salami und Käse belegen. Etwas Tomatensaft und Käse für später aufbewahren. Die äußeren Teighälften über die Füllungen schlagen und den Calzonerand gut andrücken. Dann den Rand nochmal mit Wasser befeuchten, ca. 1 cm umschlagen und wieder gut andrücken, damit die Pizza Calzone dicht ist und schöner aussieht. Die Pizza Calzone mit einem Backpinsel
mit ein wenig Tomatensoße bestreichen und mit etwas Käse bestreuen.

Pizza Calzone verschließen Gebackene Pizza Calzone
Die Calzone nochmal ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann die Pizza Calzone im gut vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Umluft oder 240 Grad Unter/Oberhitze ca. 20 Minuten backen.

Zur Pizza Calzone passt ein gemischter Salat und ein Glas Rotwein.
Guten Appetit!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *