Quiche Lorraine Rezept

Zutaten:
Für den Mürbeteig:
200 g Mehl
1/3 Teel. Salz
100 g Butter
1 Ei
Für den Belag:
100 g Speck (Bauchspeck, Bacon)
1/2 kleine Zwiebel
1 Essl. Öl
3 Eier
200 g Schmand oder Crème Fraîche
125 g geriebener Emmentaler Käse
Weißer Pfeffer
Muskatnuss

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Quiche Lorraine backen:

Für den Mürbeteig das Mehl mit dem Salz auf der Arbeitsfläche vermischen, dann die Butter und das Ei dazu geben, und geschwind von Hand zu einem Mürbeteig kneten. Dann den Mürbeteig ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Speck und die Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit etwas Öl in der Pfanne anbraten. Die Eier mit dem Schmand verquirlen, mit dem geriebenen Käse, Speck und Zwiebeln verrühren, und mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Speck und Zwiebeln für die Quiche Lorraine Quiche Lorraine Belag
Eine Quiche-Form oder eine Springform fetten. Die Quiche-Form mit dem Mürbeteig auslegen, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Die Eiermasse auf den Mürbeteig gießen, und dabei darauf achten, dass der Speck gleichmäßig verteilt ist.

Dann die Quiche Lorraine im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft oder 190 Grad Ober/Unterhitze ca. 30-35 Minuten backen.

Quicheform auslegen Quiche Lorraine
Zur Quiche Lorraine passt am besten ein Glas trockener Weißwein.
Guten Appetit!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *