Zutaten für die Schoko-Brownies:
200 g dunkle Schokoladenkuvertüre
250 g Butter
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier, zimmerwarm
400 g Weizenmehl Type 405
1 Tl Backpulver
2 Essl. Kakao
75 ml = 75 g Milch
Nach Belieben: 100 g grob gehackte Walnüsse, Cashewnüsse oder Pekannüsse
200 g dunkle Schokoladenglasur

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Schoko Brownies backen:
Die Schokoladenkuvertüre klein schneiden und schmelzen, entweder im warmen Wasserbad, oder ganz vorsichtig in der Mikrowelle. Wenn die Kuvertüre abgekühlt, aber noch flüssig ist, die Kuvertüre mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer hohen, schmalen Schüssel 3 Minuten mit dem Hand-Rührgerät (Schlagbesen) schaumig schlagen.

Die Eier (zimmerwarm) in einer separaten Schüssel kurz mit den Schlagbesen aufschlagen und dann unter stetigem Rühren mit dem Handrührgerät langsam in die Schokoladenmasse einlaufen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao vermischen und zusammen mit der Milch auf den Teig geben. Mit einem Löffel von Hand nur so lange rühren, bis alles vermengt ist. Zuletzt nach Belieben die Nüsse unterrühren.

Brownies-Teig in der Brownieform Schoko-Brownies-Kuchen
Eine Brownieform oder ein Kuchenblech mit hohem Rand mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Brownies-Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Dann den Brownies-Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Unter/Oberhitze ca. 25-30 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen in den Brownies-Teig stechen: Wenn kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, den Brownies-Kuchen sofort aus dem Ofen nehmen um saftige Brownies zu erhalten.

Die Schokoladenglasur nach der Packungs-Anleitung schmelzen. Die Schoko-Brownies, noch in der Brownieform, mit der Glasur bestreichen.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *