Stachelbeer-Aprikosen-Grütze mit Grießflammeri

Zutaten
Für
4
Personen
250 g rote Stachelbeeren
250 g grüne Stachelbeeren
4 (ca. 200 g) Aprikosen
125 g Zucker
1 EL Speisestärke
2 Eier (Größe M)
Salz
5 EL + 600 ml Milch
1/2 Vanilleschote
100 g Weichweizengrieß
Zubereitung
45 Minuten
ganz einfach

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

1.
Stachelbeeren waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Aprikosen waschen, putzen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Je 125 g rote und grüne Stachelbeeren zusammen in einen weiten Topf geben.
2.
200 ml Wasser und 75 g Zucker zufügen, aufkochen lassen. Stärke mit 2 EL Wasser verrühren, Kompott damit binden, kurz unter Rühren aufköcheln lassen, vom Herd nehmen. Übrige Stachelbeeren und Aprikosen unterrühren, abkühlen lassen.
3.
Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelbe mit 5 EL Milch verrühren. Vanilleschote längs aufschneiden. Mark herauskratzen. 600 ml Milch, Vanillemark und 50 g Zucker in einem Topf aufkochen.
4.
Grieß einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 3 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd ziehen. Eigelbmischung zügig unterrühren. Eischnee unterheben. Masse in Gläser füllen. Ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
5.
Grießflammeri mit der Grütze anrichten. Dazu schmeckt geschlagene Sahne und Zimt-Zucker.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *