Für 4 – 6 Freunde
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Für das Taboulé:
– 250 g Bulgur
– 750 ml Gemüsebrühe
– 100 g Rosinen
– 100 g Pinienkerne
– 3 Tomaten
– 1 Bund Frühlingszwiebeln
– 1 großes Bund glatte Petersilie
– 1 Bund Koriandergrün
– 100 ml bestes Olivenöl
– Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone
– 1 Prise Chilipulver
– Meersalz
– frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Für den Gurkenayran:
– 2 Salatgurken
– 15 Blätter Minze
– 1 l eisgekühlter Ayran

DenBulgur ineinSieb gebenund unter fließendemkaltemWasserwaschen, bisdasWasser klar ist. DenBulgur
abtropfenlassenund ineine Schüssel umfüllen. Die Gemüsebrühe aufkochen. DenBulgur mit der heißenBrühe
übergießenund abgedeckt 10–15Minutenziehenlassen.

Inder Zwischenzeit die RosineninlauwarmemWasser einweichen. Die Pinienkerne ineiner Pfanne ohne Fett
beimittlerer Hitze goldbraunrösten, ineine Schüssel umfüllenund abkühlenlassen. Die Tomatenauf der
Unterseite kreuzweise einritzen,mit kochend heißemWasser überbrühenund1Minute ziehenlassen. Die Haut
derTomatenabziehen, die Tomatenhalbieren, entkernenund ohne Stielansatz inschöneWürfel schneiden.

Die Frühlingszwiebelnwaschen, denWurzelansatz entfernenund denweißenbishellgrünenTeil infeine Ringe
schneiden. Petersilie undKorianderwaschenund trockenschütteln. Die Blätter abzupfenund grob schneiden.
DenBulgur mit demOlivenöl beträufelnundmit einer Gabel auflockern. Pinienkerne, abgetropfte Rosinen,
Tomaten, Lauch, Petersilie und Zitronenabrieb dazugeben. Alles sorgfältig vermischen.Mit Zitronensaft,
Chilipulver,Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Für denGurkenayrandie Gurkenschälen, kleinschneidenundmit der gewaschenenMinze und demAyranim
Standmixer oder mit demStabmixer(siehe Tipp)feinpürieren.
DenAyraninGläser füllenund alserfrischendenDrinkzumTaboulé reichen.
ZumPimpen: Umdas Taboulé etwas reichhaltiger zumachen, bestreuenSie es zumBeispielmit 200 Gramm
zerbröseltemKuhmilchkäse.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *